Das größte Problem in der Welt ist die Armut in Verbindung mit fehlender Bildung. Wir müssen dafür sorgen, dass Bildung alle erreicht.“               (Nelson Mandela)
 

Der Freundeskreis Wakkerstroom hat ein Bildungsprojekt ins Leben gerufen und fördert begabte farbige Jugendliche aus sozial schwachen Familien in Südafrika.
Durch das Engagement des Unterstützerkreises wird es u.a. derzeit 34 Jugendlichen ermöglicht, eine weiterführende High School mit Internat zu besuchen. Zusammen mit den Schulen des Projektes, dem seit 2005 in Kapstadt lebenden und in sozialen Projekten erfolgreich tätigen Cloppenburger Marco Spalke und den Organisatoren des gemeinnützigen Wakkerstroom e.V. aus dem Landkreis Cloppenburg wird seit 2011 ein nachhaltig wirkendes Projekt umgesetzt.

Seit Anfang 2014 fördert der Verein mit dem "Langeberg-Projekt" von Johan Fourie die Einrichtung einer Aus- und Weiterbildungsstätte.

Besonders erfreulich für die Spender:

Jeder Euro, der für die Bildungsförderung gespendet wird, kann zu 100% in die Bildung, Weiterbildung und Ausbildung der Jugendlichen in Südafrika investiert werden.
Alle Aktions- und Verwaltungskosten werden von den Vereinsmitgliedern des Wakkerstroom e.V. getragen.